Meta





 


12.4.09 18:20, kommentieren

Hass...
Wenn man es einfach nicht mehr zu Hause aushält.Der ganze Streit ,ständig Vorwürfe.Immer ist alles falsch .Und man steht ganz alleine da ,es gilt alleine Kämpfen und villeicht für die letzten Menschn,die einen lieben und denen man vertrauen kann.Falls man dann solche noch hat.
 
Mit der Gewissheit auf Verständnis zu treffen,wenn es einem dem Kopf zersprengt,die Seele zerreißt,wie sie über einen herziehen ,wie sie dich auslachen bemitleiden.Mitleid? Nur um sich selbst besser zu fühlen ,noch nicht mal deinetwegen.Und du sitzt inmitten diesem Albtraum und weißt nicht ,was hell und was Dunkel ist .
 
Jedes wort ,jedes Verhalten gegenüber dir ist eine Provokation, beabsichtigt um noch mehr unterhaltungsstoff über dich zu erhalten .Die Tarnung nur das Beste zu wollen ,ist lediglich gut genug,um die eigene Person hervorzuheben und Markel zu kaschieren.
 
Du brauchst deine gedanken gar nicht erst auszusprechen.Sie wissen sicherlich jetzt schon in ihren Köpfen ,dass das alles nur ein Witz sein kann was du von dir geben willst.
 
Die Gesellschaft ist höchst amüsiert !
 
Und was ist mit mir? Ich falle immer weiter in ein tiefes Loch ,wo mich nichts auffängt.Die Schwärze,die Tiefe ,Verwirrung,Hass udn Depressionen und langsam wirst du wie von einer Gaswolke umhüllt und verschluckt !
 
Was bleibt mir jetzt noch? 
Mit Angst klammert man sich an die letzten Lichtreflexe und Schatten , die einem vertraut sind .Was bleibt ist die hoffnung in sich selbst. Ein Kampf  " Jeder gegen Jeden " und du musst versuchen der stärkere zu sein , der überlebt.
 
Wenn man schmerzen aushält und leid erträgt ,die größte Scheiße mitkriegt und trotzdem aufsteht ,immer bei bewusstsein bleibt ,dann bist du auf der Zielgerade . Der Weg ist das Ziel ,was genau so eine bittere Wahrheit ist,wie die realität.

11.4.09 21:12, kommentieren

Liebe
Wie kann man sich in jemanden verlieben den man eig. hassen sollte?
 
So etwas darf man nicht ,so etwas sollte man nicht tun,denn es macht dich kaputt.Die liebe ist kaputtbar und dein Herz auch. Deine Seele trägt Narben,wenn das Glücksgefühl durch zweifel und wut zerschlagen wird.Es gibt nichts schlimmeres.
 
Es fühlt sich komisch an..wie eine Aufgeregtheit,die man abschtreifen möchte,weil man sich nicht beruhigen kann.Und dann überwältigt einen die Trauer.Liebeskummer nannten manche Menschen es. Doch ist es eine maßlose Untertreibung.Denn aus dieser Trauer wächst die Wut und der Zorn.Nicht nur auf denjenigen,der einen aufschlitzt,verletzt,sondern auf einen selber.Man versucht zu begreifen wieso etwas passiert ist,wieso man sich eingelassen hat.Und es war die Neugier und die Naivität.Und man grämt sich über die eigene Dummheit,die einen verleitet auf diese Charaktäre erneut reinzufallen.Denn jetzt fällst du wirklich und das nicht auf Wolke 7 sondern in ein tief ,einer Falle , wie eine Grube . Versuchst du herauszukommen packt dich erneut die Verzweiflung,weil du keine chance siehst aus dieser Falle zu kommen,die sich Liebe nennt,und doch einen eig. nur verletzt und vereinsamen lässt  sobald etwas anderes sie verändern kann.Einfersucht , Angst , Misstrauen.
 
Wieso tut er mir das an? ich dachte eine zeit lang das es ein WIR geben könnte.Er tut so als ob. Er verlangt von mir Vertrauen und ich gebe mein bestes dieses zu tun,doch dann lacht er über mein WIR , über dieses imaginäre WIR was für mich in der realität existieren sollte.Und es existiert ein WIR . Wieder die Dummheit . Denn es gibt ein WIR ,für eine Nacht ,einen Tag , eine Stunde , eine Woche oder für ein ganzes Leben lang.
 
Und selbst wenn das letzte eintrifft kann das WIR auch hasserfüllt sein. Denn es sagte noch nie ein Mensch " ich mache Krieg" , sondern " WIR haben Krieg ." .....

11.4.09 22:24, kommentieren